Suchen
BBO E-BANKING

Variable Hypothek

Die variable Hypothek hat einen variablen Zinssatz und eine unbefristete Laufzeit. Zinsen und Amortisationen sind vierteljährlich fällig und werden in der Regel einem Konto belastet.

Zinssatz


Variabler Zinssatz (Anpassung an die jeweiligen Kapitalmarktverhältnisse).
Der Zuschlag auf Zweithypotheken beträgt 1.00%.
Aktuelle Zinssätze:
1. Hypothek Wohnbau2.75% pro Jahr netto
2. Hypothek Wohnbau3.75% pro Jahr netto

Laufzeit


Keine feste Laufzeit.

Mindestbetrag


Kein Mindestbetrag.

Amortisation


1. Hypothek: In der Regel keine Amortisationspflicht.
2. Hypothek: Spätestens bis zur Pensionierung oder innerhalb von 15 Jahren.

Man unterscheidet zwischen direkter und indirekter Amortisation. Mit der direkten Amortisation reduzieren Sie Ihre Hypothekarschuld und damit Ihre jährliche Zinsbelastung. Bei der indirekten Amortisation zahlen Sie die entsprechenden Beträge auf Ihr Säule 3a Konto oder eine Vorsorgepolice 3a ein. Das Konto resp. die Vorsorgepolice wird zugunsten der Hypothek verpfändet. So bleibt die Hypothekarschuld mit der Zinsbelastung bestehen und Sie profitieren von Steuerersparnissen. Der jährliche Einzahlungsbetrag kann vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

Zinstermine


Die Zinsen sind vierteljährlich fällig und werden einem Konto bei unserer Bank belastet.

Kündigung


Gegenseitig besteht eine 3-monatige Kündigungsfrist.

Festzinshypothek

Die Festzinshypothek weist einen fixen Zinssatz für eine fest vereinbarte Laufzeit von 2 bis 10 Jahren auf. Die Hypothek wird in eine 1. und 2. Hypothek aufgeteilt. Der gleich bleibende Zinsbetrag ermöglicht eine exakte Budgetierung der anfallenden Zinskosten. Nach Ablauf der festgelegten Zeit werden der Zinssatz und das Hypothekarmodell neu besprochen.

Zinssatz


2 bis 10 Jahre auf Anfrage.
Der Zuschlag auf Zweithypotheken beträgt 1.00%.

Mindestbetrag


CHF 100'000.00

Amortisation


1. Hypothek: In der Regel keine Amortisationspflicht.
2. Hypothek: Spätestens bis zur Pensionierung oder innerhalb von 15 Jahren.


Man unterscheidet zwischen direkter und indirekter Amortisation. Mit der direkten Amortisation reduzieren Sie Ihre Hypothekarschuld und damit Ihre jährliche Zinsbelastung. Bei der indirekten Amortisation zahlen Sie die entsprechenden Beträge auf Ihr Säule 3a Konto oder eine Vorsorgepolice 3a ein. Das Konto resp. die Vorsorgepolice wird zugunsten der Hypothek verpfändet. So bleibt die Hypothekarschuld mit der Zinsbelastung bestehen und Sie profitieren von Steuerersparnissen. Der jährliche Einzahlungsbetrag kann vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

Zinstermin


Die Zinsen sind vierteljährlich fällig und werden einem Konto bei unserer Bank belastet.

Kündigung


Keine Kündigung während der festen Laufzeit.

Optima Hypothek

Die Optima Hypothek basiert auf dem variablen Zinssatz mit einem Abschlag (0.10% bis 0.25%) je nach gewählter Laufzeit zwischen 3 bis 8 Jahren.

Zinssatz


Es gilt der jeweils aktuelle variable Zinssatz unserer Bank (je nach Objektart). Abschlag je nach gewählter Laufzeit zwischen 3 bis 8 Jahren zwischen 0.10% bis 0.25%.
Der Zuschlag auf Zweithypotheken beträgt 1.00%.

Zinssatz auf Anfrage.

Mindestbetrag


CHF 100'000.00

Amortisation


1. Hypothek: In der Regel keine Amortisationspflicht.
2. Hypothek: Spätestens bis zur Pensionierung oder innerhalb von 15 Jahren.



Man unterscheidet zwischen direkter und indirekter Amortisation. Mit der direkten Amortisation reduzieren Sie Ihre Hypothekarschuld und damit Ihre jährliche Zinsbelastung. Bei der indirekten Amortisation zahlen Sie die entsprechenden Beträge auf Ihr Säule 3a Konto oder eine Vorsorgepolice 3a ein. Das Konto resp. die Vorsorgepolice wird zugunsten der Hypothek verpfändet. So bleibt die Hypothekarschuld mit der Zinsbelastung bestehen und Sie profitieren von Steuerersparnissen. Der jährliche Einzahlungsbetrag kann vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

Zinstermin


Die Zinsen sind vierteljährlich fällig und werden einem Konto bei unserer Bank belastet.

Umwandlung


Die Optima Hypothek kann jederzeit in eine Festzinshypothek umgewandelt werden, wobei die Laufzeit mindestens der Restlaufzeit der Optima Hypothek entsprechen muss.

Kündigung


Keine Kündigung während der festen Laufzeit.

Minergie Hypothek

Die Minergie Hypothek wird nur für Bauten nach einem Minergie Standard gewährt. Voraussetzung für die Gewährung der Zinsreduktion ist die Vorweisung eines Minergie-Zertifikates. Die Laufzeit beträgt fix 5 Jahre.

Zinssatz


Der Zinssatz der Minergie Hypothek liegt 0.25% unter dem Satz für 5-jährige Festzinshypotheken. Die Vergünstigung wird bis zu einem Hypothekarbetrag von maximal CHF 300'000.00 gewährt. Der Zuschlag auf Zweithypotheken beträgt 1.00%.

Zinssatz auf Anfrage.

Mindestbetrag


CHF 100'000.00

Amortisation


1. Hypothek: In der Regel keine Amortisationspflicht.
2. Hypothek: Spätestens bis zur Pensionierung oder innerhalb von 15 Jahren.

Man unterscheidet zwischen direkter und indirekter Amortisation. Mit der direkten Amortisation reduzieren Sie Ihre Hypothekarschuld und damit Ihre jährliche Zinsbelastung. Bei der indirekten Amortisation zahlen Sie die entsprechenden Beträge auf Ihr Säule 3a Konto oder eine Vorsorgepolice 3a ein. Das Konto resp. die Vorsorgepolice wird zugunsten der Hypothek verpfändet. So bleibt die Hypothekarschuld mit der Zinsbelastung bestehen und Sie profitieren von Steuerersparnissen. Der jährliche Einzahlungsbetrag kann vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden.

Zinstermin


Die Zinsen sind vierteljährlich fällig und werden einem Konto bei unserer Bank belastet.

Kündigung


Keine Kündigung während der festen Laufzeit.

Geschäftsliegenschaften

Im Gegensatz zu privatem Wohneigentum entspricht der Verkehrswert bei Geschäftsliegenschaften nicht dem Realwert sondern dem Ertragswert. Der Wert ergibt sich also aus dem künftigen Ertrag, der aus der Nutzung der Immobilie realistischerweise erwartet werden darf.
BBO Bank Brienz Oberhasli AG
  ·  
+41 33 972 19 21